M.M.Warburg & CO eröffnet neue Hauptstadtrepräsentanz

Hamburg/ Berlin - 9. Januar 2007

Die Hamburger Privatbank M.M.Warburg & CO hat am Donnerstag offiziell ihre neue Hauptstadtrepräsentanz im Behrenpalais am Bebelplatz eröffnet. "Im Behrenpalais haben wir einen Standort gefunden, der der Geschichte und Tradition unseres Hauses gerecht wird", erläuterte Dr. Christian Olearius, Sprecher der persönlich haftenden Gesellschafter, während eines Empfangs anläßlich der Eröffnung vor Vertretern aus Politik, Wirtschaft und Kultur.

M.M.Warburg & CO hatte bereits 1926 ein "Berliner Kontor" als Kontaktstelle zur Geschäftswelt und zum politischen Geschehen in der Hauptstadt eingerichtet. Diese Tradition soll nun an historischer Stelle fortgeführt werden. Das Gebäude an der Behrenstraße 36 ist Teil des Operncarrées und wurde kürzlich denkmalgerecht rekonstruiert. Im einstigen Stammhaus der Dresdner Bank und späteren Domizil der Staatsbank der DDR befindet sich außerdem der Hauptsitz des Bankhauses Löbbecke, einer Tochter der M.M.Warburg & CO.

M.M.Warburg & CO ist eine der größten unabhängigen inhabergeführten Privatbanken in Deutschland und steht Privat- und Firmenkunden sowie institutionellen Investoren in den Kerngeschäftsfeldern Investment Banking, Asset Management und Private Banking zur Verfügung.

Martin Wehrle
Leiter Kommunikation
M.M.Warburg & CO
Ferdinandstraße 75
20095 Hamburg
Tel. +49(0)40 32 82-2431

Nach oben