Unsere Leitlinien

M.M.Warburg & CO ist eine unabhängige Privatbank. Ihre Leitlinien sind verbindlich für alle Unternehmen der Warburg Gruppe; sie sind entscheidende Merkmale für die hohe Qualität aller Leistungen. Unser Handeln ist von den Gedanken Dietrich Bonhoeffers bestimmt:
„Die Ehrfurcht vor der Vergangenheit und die Verantwortung gegenüber der Zukunft geben fürs Leben die richtige Haltung.“

Ziele und Grenzen unseres Handelns

Es ist das Ziel, für alle Kunden sowie die Unternehmen der Gruppe und deren Mitarbeiter dauerhafte Werte zu schaffen. An der Unabhängigkeit von M.M.Warburg & CO wie der Gruppe werden wir auch künftig festhalten.

Wir gehen nicht jedes Risiko ein – hier ziehen wir eine Grenze unseres Handelns. Wir agieren mit Bedacht und sind eher zurückhaltend. Eigene Risikopositionen enthalten geprüfte und von uns rundum verstandene Produkte.

Ihr Geschäft betreiben M.M.Warburg & CO sowie die Tochterunternehmen überwiegend in Deutschland und im deutschsprachigen Raum. Mit ihren Standorten sind sie auf den Märkten präsent und haben direkten Kontakt mit ihren Kunden.

Handlungsmaximen

Partnerschaftlichkeit und Unabhängigkeit: Gegenseitiges Vertrauen ist die Grundlage unseres Tuns. Wir verstehen uns als Partner unserer Kunden. Für die erfolgreiche Realisierung ihrer Ziele und Wünsche stehen wir ihnen engagiert zur Seite. – Wir sind unabhängig von institutionellen Einflüssen. Unsere innere Unabhängigkeit ist die Voraussetzung für erfolgreiches Handeln im Sinne unserer Kunden. Sie ist Grundlage für Transparenz im Handeln, Weltoffenheit und Akzeptanz gegenüber neuen Ideen – und sie setzt ungezügelter Gier eine deutliche Grenze. 

Verschwiegenheit und Verlässlichkeit: Unsere Kunden können sich auf die Diskretion und Zurückhaltung unserer Mitarbeiter verlassen. – Zuverlässigkeit und Verbindlichkeit sind Prämissen für vertrauensvolle Geschäftsbeziehungen, die über Generationen andauern.

Wahrhaftigkeit und Beständigkeit: Auch unangenehme Wahrheiten müssen ausgesprochen werden, um Unstimmigkeiten zu vermeiden oder aus dem Weg zu räumen. In ihrer Außenwirkung hält sich die Bank an den Grundsatz „Mehr Sein als Schein“. – Im Sinne von Beständigkeit geht es nicht unbedingt um den schnellen Erfolg; es geht um dauerhaftes Wachstum und langfristige Erträge, allerdings nicht zu jedem Preis: Wir achten auf das richtige Maß und den schonenden Umgang mit Ressourcen und Umwelt. Ihrem Selbstverständnis entsprechend fühlt sich die Bank der Gesellschaft sozial und kulturell verpflichtet. Dieser Verpflichtung kommt sie angemessen und diskret nach.

Nach oben