Tochterbanken

Während die Warburg Bank sowie ihre Geschäftsstellen und Zweigniederlassungen überwiegend im klassischen Privatbankgeschäft in deutschen Metropolen tätig sind, haben sich die Tochterbanken stärker spezialisiert.

So betreut das Family Office beim Hamburger Bankhaus Marcard, Stein & Co. große Familienvermögen. Mit einer Vollbanklizenz ausgestattet bietet Marcard, Stein & Co. seinen Kunden das gesamte Produkt- und Servicespektrum von Bankleistungen an. Die M.M.Warburg & CO Hypothekenbank in Hamburg ist im klassischen Hypothekargeschäft tätig. Sie ist zugleich das Immobilien-Kompetenzzentrum in der Gruppe.
 
Die Kerngeschäftsfelder der Luxemburger Bank M.M.Warburg & CO Luxembourg sind die Administration fremdverwalteter Investmentfonds, die Betreuung institutioneller Kunden und freier Vermögensverwalter, das Privatkundengeschäft sowie das Asset Management. Die umfassende Betreuung vermögender Privatkunden ist der Schwerpunkt der M.M.Warburg Bank (Schweiz) in Zürich.

Die Mutterbank M.M.Warburg & CO mit Hauptsitz in Hamburg konzentriert sich vorwiegend auf die Themen Private Banking, Asset Management und Investment Banking.

Nach oben