Neuausrichtung

Mit dem Eintritt von Dr. Christian Olearius als persönlich haftender Gesellschafter beginnt eine strategische Neuausrichtung, die eine zielgerichtete Expansion beinhaltet: Die Bank erweitert ihre Aktivitäten um attraktive Geschäftsbereiche. Ihr Name wird zu M.M.Warburg & CO geändert.

1986 Dr. Christian Olearius tritt als Partner in die Bank ein und wird Sprecher der persönlich haftenden Gesellschafter. Die strategische Neuausrichtung der Bank beginnt.

1987 Gründung der M.M.Warburg Invest Kapitalanlagegesellschaft mbH in Frankfurt am Main

1989 Gründung der Kapitalanlagegesellschaft M.M.Warburg-LuxInvest S.A. in Luxemburg

1990 Eröffnung der Geschäftsstelle in Berlin nach dem Ende der DDR

1991 Die Bank nimmt ihren ursprünglichen Namen M.M.Warburg & CO wieder an

1993 Gründung der M.M.Warburg & CO Vermögensverwaltungs-AG in Zürich 

1994 Übernahme der Behne-Gruppe, später umbenannt in HIH Hamburgische Immobilien Handlung; Wechsel der Rechtsform in eine Kommanditgesellschaft auf Aktien, Erhöhung der Eigenmittel auf DM 243,43 Mio.

1995 Gründung der M.M.Warburg & CO Hypothekenbank, der M.M.Warburg & CO Schiffahrtstreuhand und der M.M.Warburg & CO Assekuranzmakler

Nach oben